Sommer Recap – Momentum im ROXY Ulm

Sommer Recap – Momentum im ROXY Ulm

"The Passage" Premiere in Wroclaw

Foto: Screenshot

Drohnenflug durch das ROXY während des flausen+fests 2023

Während des flausen+fest der freien künste, das im Oktober 2023 im ROXY Ulm stattfand, entstand dieser künstlerisch inspirierte Drohnen-Video. Das Video zeigt alle öffentlich zugänglichen Räume des Hauses, die beteiligten Personen sind vor allem Teilnehmer:innen des flausen+ Netzwerktreffens.

Danke an alle Beteiligten, schön war es mit euch!

Link zum Video auf Youtube:

Momentum

JUSTLAB: Bielefeld-Premiere „The Passage (Der Übergang)“

JUSTLAB: Bielefeld-Premiere „The Passage (Der Übergang)“

"The Passage" Premiere in Wroclaw

 

Letzte Station der internationalen Koproduktion mit Rahmenprogramm

Nachdem die Produktion „The Passage“ bereits in Wroclaw und Belgrad gezeigt wurde, wird sie nun im TOR6 Theaterhaus aufgeführt.
Das Thema der Produktion „The Paradox of Justice“ adressiert die immer unwahrscheinlicher werdende Vision einer „gerechten Welt“: Die Krisen unserer Zeit verschärfen sich mit jedem Tag, während wir gleichzeitig eine im „Fortschritt begriffene“ Spezies sein wollen. Die Inszenierung ist das Ergebnis eines mehrmonatigen Probenprozesses der Projektpartner und basiert auf der Parabel „Vor dem Gesetz“ aus dem Roman „Der Prozess“ von Franz Kafka.

Wer nicht nach Bielefeld kommen kann, kann die Aufführung in einem Live-Stream verfolgen. Außerdem besteht die Möglichkeit, am 5. Juni um 20 Uhr die Generalprobe zu sehen und im Anschluss mit Studierenden der Uni Bielefeld zu diskutieren.
Am 7. Juni liest zum Projektabschluss Anna Bella Eschengerd aus ihrem Buch „Eingelebt“, ergänzt von Liedern mit Rondiva. Beginn 20 Uhr.

Weiterführende Links:

Karten im VVK

Das Projekt

Live-Stream

 

Künstlerische Intelligenz. Ein flausen+fest der freien künste

Künstlerische Intelligenz. Ein flausen+fest der freien künste

"The Passage" Premiere in Wroclaw

 

flausen+fest und Arbeitstagung

In diesem Jahr ist das Bündnishaus Schaubühne Lindenfels gastgebende Spielstätte des flausen+fest der freien künste. Das kleine Festival ist Anlass und Experimentierplattform, um die interdisziplinären Arbeiten ukrainischer und russischer Exil Künstler:innen mit weiteren internationalen Positionen in einem Festivalkontext zu vereinen und mit den Performer:innen ganz persönlich ins Gespräch zu kommen. Inmitten von Theater, Performance, Musik, Radioballett und aktuellem Kino aus Israel wird das diesjährige Festival-Motto „Künstlerische Intelligenz“ zu einem Appell an die reflektierende, verbindende und utopische Kraft der Kunst.
Im Rahmen des fest+der freien künste findet zudem die flausen+ Arbeitstagung Residenz-Modelle in den darstellenden Künsten statt.

Nachhaltige Kultur – Fairstival

Nachhaltige Kultur – Fairstival

14. April Kick-Off-Meeting

Im Rahmen des Fairstivals wollen wir erstmals ausprobieren, wie wir ein möglichst klimaneutrales Camping für die Besucher:innen gestalten können.

Für die einzelnen Bereiche – wie zum Beispiel Mobilität, Versorgung oder Entsorgung – werden wir im Vorfeld einen Maßnahmenkatalog erstellen und die Maßnahmen, die wir umsetzen wollen, priorisieren.

Während der Klausur möchten wir deshalb ein oder mehrere Teams zusammenstellen, die sich damit beschäftigen. Den Prozess gestaltet und begleitet mit uns  Transformationsmanager Ralph Würfel.

Termin: 14. April 2024, 13 bis 17 Uhr im Umweltzentrum Bielefeld

 

Presseberichte:

Kanal 21

Radio Bielefeld

 

 

„The Passage“ – erfolgreiche Premiere in Wroclaw

„The Passage“ – erfolgreiche Premiere in Wroclaw

"The Passage" Premiere in Wroclaw

Foto: Promo Plavo Pozoriste 

Zweite Station des EU-Projekts am „Zentrum für kulturelle Dekontamination“

Das Team des Theaterlabors Bielefeld ist seit dem 1. April in Belgrad. Die im Rahmen des EU-Projekts The Paradox of Justice erarbeitete internationale Koproduktion The Passage wird dort wiederaufgenommen. Ein Jahr lang haben die drei beteiligten Ensembles Teatr Zar (Wroclaw), Plavo Pozoriste (Belgrad) und Theaterlabor (Bielefeld) an der gemeinsamen Inszenierung gearbeitet und sie im Februar 2024 erfolgreich zur Premiere gebracht.

Die Bielefelder Aufführung findet am 6. Juni 2024 im TOR 6 Theaterhaus statt. Die Aufführung in Bielefeld wird außerdem als Live-Stream angeboten.

Weiterführende Links:

Homepage Plavo Pozoriste (in serbischer Sprache)
Theaterlabor Bielefeld
Projektseite

Cookie Consent mit Real Cookie Banner